Logistikcenter für Landmaschinenhersteller

Automatisches Hochregallager für weltweite Ersatzteil-Versorgung

Ausgangssituation

Die Claas KGaA mbH ist ein international agierender Landmaschinenkonzern mit Hauptsitz im ostwestfälischen Harsewinkel. Das 1913 gegründete Unternehmen gehört zu den Markt- und Technologieführern in der Erntetechnik.

Um die immer umfangreicher werdende Produktpalette an Ersatzteilen (mehr als 300.000) für den weltweiten Versand auch zukünftig hochverfügbar bereitzustellen, investiert Claas in sein Zentrallager für die Ersatzteildistribution.

Bisher wurde die Paletten im Zentrallager sowie in externen Lagerbereichen manuell gelagert.
Das Ziel ist es, diese in einem neuen Hochregal zentral im Zugriff zu haben.

Die Zukunftsfähigkeit soll durch eine Erweiterbarkeit der Regalanlage sowie der Transportsystems schon in der Auslegung berücksichtigt werden.

Lösung

Neun Regalbediengeräte lagern die Paletten und Gitterboxen in einfach- und doppeltiefen Gassen.
Logistisches Herzstück der Anlage ist die zum Automatiklager gehörende Elektrohängebahn (EHB) als Vorzonen-Loop.

Dank doppeltem Lastaufnahmemittel an den Regalbediengeräten und der Übernahme von zwei Paletten durch die Doppel-EHB-Fahrzeuge wird ein hochdynamisches Handling der Transporteinheiten sichergestellt.

Der EHB-Vorzonen-Loop dient als Verbindung zwischen Lagerbereich und Kommissionierbereich.
Die Palettenfördertechnik verbindet Wareneingang, NIO-Arbeitsplatz, Vollauslagerung sowie Kommissionierplätze.

Der Kommissonierbereich nach dem Ware-zur-Person-Prinzip ermöglicht hohe Pickleistungen und lässt sich auf die doppelte Anzahl an Arbeitsplätze erweitern.

Videos zum Projekt

Referenz als PDF

Download

Case Study - CLAAS

Claas Service and Parts GmbH
Hamm-Uentrop, Deutschland

Technik und Kennzahlen

  • UniWare-MFS mit Lagerplatzverwaltung und Anbindung an übergeordnetes LVS
  • Hochregallager in Silobauweise für 58.000 Stellplätze, 31m hoch, 46 m breit und 110 m lang
  • 9 Regalbediengeräte mit doppeltem Lastaufnahmemittel
  • 260 m elektrohängebahnsystem mit 16 Doppel-EHB-Fahrzeugen
  • 420 m Palettenfördertechnik
  • 4 Ware-zur-Person-Kommissionierplätze mit Put-to-Light-Anzeigen

Ansprechpartner

Michael Huhn
Leiter Gesamtvertrieb

T +49 2261 987-518
E-Mail | vCard