Die größte Flugküche der Welt

4,5 km Hängebahn transportieren die Arline Carts

Ausgangssituation:

Emirates Flight Catering erbringt von seinen Catering-Einheiten am Dubai International Airport aus Bordverpflegungs- und Support-Dienstleistungen für mehr als 100 Fluggesellschaften in aller Welt.

Kontinuierliches Wachstum des Luftverkehrsdrehkreuzes Dubai erfordert „am Boden“ die beste Logistik für die Verpflegung an Bord eines Flugzeuges.

Die EKFC East Wing Anlage bedient alle anderen Fluggesellschaften, die auf den internationalen Flughäfen Dubai und Al Maktoum landen und abfliegen. Dazu gehören über 100 Airline-Kunden mit durchschnittlich 225.000 Mahlzeiten täglich.

Die technologisch fortschrittliche Catering-Einrichtung, EKFC West Wing, ist die brandneue Premium-Einrichtung, die für alle Premium Class Serviceleistungen für über 250 Flüge pro Tag zuständig ist. Darüber hinaus beliefert EKFC West Wing die Flughafen-Lounges.

Lösung:

Das logistische Rückgrat für die Erbringung dieser Serviceleistungen bildet eine Elektrohängebahn, die die Airline Carts durch die verschiedenen Stationen der Flugküche manövriert - von der Ankunft aus dem Flugzeug bis zur erneuten Bereitstellung zum Abflug.

Die Steuerungs- und Leittechnik von Unitechnik sorgt dafür, dass das richtige Cart zur richtigen Zeit am richtigen Ort ist.
Die Vielfalt an verschiedenem Geschirr und Bestecken ist so groß, dass dafür automatische Kleinteilelager (AKL) gebaut wurden. Über eine Behälterfördertechnik werden automatisch die richtigen Teller und Gabeln bereitgestellt.

Fahrerlose Transportfahrzeuge verbinden die verschiedenen Gebäudeteile miteinander.

Die Anforderung seitens Emirates, dass der Service für Hotline, Wartung und Instandhaltung lokal erbracht werden muss, bietet Unitechnik mit einer eigenen Niederlassung in Dubai.

Referenz als PDF

Case Study Emirates Flight Catering Co.

Download

Case Study - Emirates Flight Catering Co.

Emirates Flight Catering
Dubai, VAE

Technik und Kennzahlen:

  • UniWare Lagerverwaltungssystem (LVS) mit integrierter Anlagenvisualisierung
  • Host-Schnittstelle zu Oracle ERP
  • Automatische Kleineteileläger (AKL) mit Durchlaufregalen für die Kommissionierung
  • Behälterfördertechnik vom Inbound bis zur Outbound-Kommissionierung am AKL
  • Elektrohängebahn-1 mit 188 Fahrzeuge und ca. 2,5 km Schienen
  • Elektrohängebahn-2 mit 160 Fahrzeuge und ca. 2 km Schienen
  • Fahrerloses Transportsystem für Trolleys und Paletten

Ansprechpartner

Michael Huhn
Leiter Gesamtvertrieb

T +49 2261 987-518
E-Mail | vCard