Afrikas modernstes Air-Cargo-Terminal

Frachtdrehscheibe für Afrika

Ethiopian Airlines hat mit 99 Flugzeugen die größte und modernste Flotte Afrikas. Die Verantwortlichen bei der staatlichen Airline haben sich zum Ziel gesetzt, Addis Abeba als zentrale Frachtdrehscheibe für den afrikanischen Kontinent zu etablieren.

Das neue Luftfrachtterminal am Flughafen in Addis Abeba ist der größte AirCargo-Umschlagplatz in Afrika. Von dort aus gehen Trocken- und Frischwaren wie Fleisch, Blumen und Salat in die ganze Welt. Als Planer und Generalunternehmer errichtete Unitechnik die zukunftssichere Anlage. Sie bietet ausreichend Kapazität zum Umschlag von Waren in einer Kühlzone mit Temperaturbereichen von 2 bis 10 °C und in einer ungekühlten Trockenzone. Der Mix aus automatisierten und manuellen Systemen gewährleistet einen hohen Durchsatz bei maximaler Verfügbarkeit.

Die neue AirCargo-Anlage erweitert die Kapazität eines bereits bestehenden Luftfrachtterminals, das ebenfalls von der Unitechnik-Gruppe realisiert wurde. Ethiopian Airlines steigert seine aktuelle Durchsatzleistung von 120.000 t pro Jahr damit um 500 Prozent. Das neue Terminal gliedert sich entsprechend dem Lagergut in zwei unterschiedlich temperierte Bereiche, die in sich geschlossen sind. Ihr Aufbau ist weitestgehend identisch. Herzstück der beiden Anlagenbereiche ist ein automatisiertes Hochregallager für Luftfrachtcontainer (Unit Load Devices, ULDs). Ethiopian Airlines stehen insgesamt 990 ULD-Lagerplätze (10 Fuß) zur Verfügung. Die Anlage ist für das Handling unterschiedlicher ULDs bis zu einer Größe von 20 Fuß konzipiert.

Das auf der Softwareplattform UniWare basierende Leitsystem verwaltet alle Lagerplatzbelegungen und koordiniert die automatischen Bewegungen.

Die Firma AMOVA war im Projekt für das gesamte ULD-Handling (Stahlbau, ETVs, Fördertchnik und Workstations) verantwortlich. Unitechnik und AMOVA bearbeiten den Air-Cargo-Markt unter dem Markennamen ACUNIS.

 

Leistungsumfang Unitechnik:

Planung des gesamten Cargoterminals

Generalunternehmer und Projektleitung für die logistische Ausstattung

Steuerungstechnik auf Basis Simatic S7

Inventory Control System UniWare

Schaltanlagenbau, Montage, Schulung, Produktionsbegleitung

 

Fertigstellung: 2017

Referenz als PDF

Case Study Ethiopian Airlines

Download

Case Study - Ethiopian Airlines

Ethiopian Airlines
Addis Abeba
Äthiopien

Kennzahlen

Automatisches ULD-Lager mit:

  • 2 Regalbediengeräten (ETV)
  • 200 Stellplätze

Manuelles Palettenlager mit:

  • 4377 Regalplätze

Kühlbereich mit:

  • 75 ULD-Plätzen
  • Lagerräume für Paletten
  • Gefrierkammern

104.000 Tonnen Fracht pro Jahr

Ihre Ansprechpartner

Michael Huhn
Leiter Gesamtvertrieb

T +49 2261 987-518
E-Mail | vCard