Tiefgekühlte Konsumgüter für den Mittleren Osten

Mehrtemperatur und Mehrmandaten Logistiklösung

Ausgangssituation

Integrated National Logistics (INL) ist ein führender Anbieter von Gesamtlogistiklösungen für Unternehmen, die eine durchgängige Unterstützung der gesamten Lieferkette für ihre Produkte und Dienstleistungen in der gesamten MENA-Region und darüber hinaus anstreben.

Ein entsprechendes Gebäude wurde errichtet, um allen zukünftigen Anforderungen gerecht zu werden. Die vorgegebenen Abmessungen des Gebäudes und die allgemeinen Anforderungen der 3PL-Anbieter bilden die Grundlage für die Gestaltung der automatischen Ein- und Auslagerungslösung mit den automatischen Kommissionierplätzen.

Das Projekt umfasst zwei spiegelbildlich aufgebaute automatische Hochregallager.

Lösung

Automatisches Palettenlagersystem für Tiefkühlwaren mit Temperaturzonen von -18 bis -30°C.

In den beiden Lagerbereichen verbindet ein Paletten-Loop die sieben Regalbediengeräte, die Ein-/Ausgabestation für Paletten und die 6 Karton-Kommissionierstationen (Ware-zur-Person) für B- und C-Artikel.

Die A-Artikel werden an manuellen Kommissionierstationen (Person-zur-Ware) gepickt.

Die Bestandsverwaltung, Materialflusssteuerung und Kommissionierungführung wird durch das Unitechnik-Lagerverwaltungssystem UniWare-LVS abgebildet.

Referenz als PDF

Case Study INL Dubai

Download

Case Study - INL Dubai

Integrated National Logistics (INL)
Dubai Logistic City
Vereinigte Arabische Emirate

Technik und Kennzahlen

  • UniWare-LVS mit Anbindung an PalmERP
  • Paletten-Hochregallager mit 14 Gassen (L 98m, H 22m) und 40.000 Stellplätze (Euro- und Indu-Palette)
  • Regalbediengeräte als Einmast, doppeltief, 1 Lastaufnahmemittel, 24 Doppelspiele pro Stunde
  • Palettenfördertechnik für Wareneingang und Warenausgang mit 6 Kommissionierplätzen

Ansprechpartner

Michael Huhn
Leiter Gesamtvertrieb

T +49 2261 987-518
E-Mail | vCard