Pufferlager auf den aktuellen Stand der Technik gebracht

Modernisierung eines STOPA-Blechlagers

Ausgangssituation

Scheidt & Bachmann wurde 1872 in Mönchengladbach gegründet und beschäftigt heute rund 3.000 Mitarbeiter, die weltweit Lösungen für die mobile Welt herstellen.

Dies geht von Schranken und Automaten für Parkanlagen bis hin zu intelligenten Gesamtlösungen im Parkbereich, dem öffentlichen Nahverkehr sowie dem Tankstellenmanagement.

Die aus dem Jahr 1991 stammende Anlagensteuerung und Lagerverwaltung des Hochregallagers soll fit gemacht werden für die Zukunft.

Lösung

Modernisierung des Blech-Pufferlagers in der Produktion im laufenden Betrieb, ohne Produktionsunterbrechung.

Das Retrofit umfasste die komplette Anlagensteuerung für Regalbediengeräte und Verfahrwagen sowie des Lagerverwaltungssystems.

Die Umstellung der verschiedenen Anlagenbereiche (Wareneingang und Produktionsversorgung/-entsorgung) erfolgt in 5 Schritten, an Wochenenden außerhalb der Produktionszeiten.

Die Fachpresse berichtet ausführlich über den Umbau:
f+h Fördern und Heben, November 2020 (PDF)

Referenz als PDF

Download

Case Study - Scheidt & Bachmann GmbH

Scheidt & Bachmann GmbH
Mönchengladbach
Deutschland

Technik und Kennzahlen

  • Produktionslager für 380 Paletten, 2,50 x 1,25 m
  • Anpassung der Sicherheitstechnik der Anlage auf den aktuellen Stand der Technik
  • UniWare-LVS mit Anlagenvisualisierung und Schnittstelle zu SAP ERP
  • Siemens S7-Steuerung inkl. dezentralem Bus-System
  • Austausch von Wegmesssystem, Datenkommunikationssystem, Frequenzumformer

Ansprechpartner

Andreas Klee
Key Account Manager

T +49 2261 987-525
E-Mail | vCard