Automatische Kleinteilelager (AKL) – dynamisch und flexibel

Ein automatisches Kleinteilelager ermöglicht hohe Umlaufgeschwindigkeiten und einen schnellen Zugriff auf die gelagerten Waren. Bei Produktionsabläufen just in time oder just in sequence dient ein AKL der zuverlässigen Versorgung von Arbeitsplätzen und Pufferlagern. Die eingelagerten Artikel werden in kleinvolumigen Ladungsträgern wie Kunststoffbehältern und Tablaren bevorratet.

Unitechnik realisiert dynamische und flexible automatische Kleinteilelager, die den Anforderungen Ihres Materialflusses optimal gerecht werden. Dazu integrieren wir das AKL in die gesamte Lagertechnik und erzielen die ideale Lagerdichte und Platzeffizienz für Ihr Logistikzentrum.

Grundlage für die maßgeschneiderte Unitechnik-Lösung bilden eine tiefgreifende Analyse der spezifischen Abläufe, ein intelligenter Aufbau des Kleinteilelagers und die Auswahl der richtigen Komponenten: Wir richten eine mehrfachtiefe Lagerung ein, die sich exakt an der Zugriffshäufigkeit der einzelnen Waren orientiert. Bedarfsgerechte Regalbediengeräte oder Shuttle-Systeme sind mit einer Steuerungstechnik von Unitechnik ausgestattet. Die Lagerverwaltung mit kompletter Visualisierung von Bestand und Materialfluss übernimmt „UniWare“ – die modulare LVS-Software aus dem Hause Unitechnik.

Ein umfangreicher Service sowie die elektrische und mechanische Wartung Ihres automatischen Kleinteilelagers runden das Leistungsspektrum von Unitechnik ab.

Ansprechpartner

Michael Huhn
Leiter Gesamtvertrieb
Prokurist

T +49 2261 987-518
E-Mail | vCard

M. Yusuf Kaya
Key Account Manager

T +49 2261 987-524
E-Mail | vCard

Andreas Klee
Key Account Manager

T +49 2261 987-525
E-Mail | vCard