Produktionslogistik – optimaler Materialfluss

Unitechnik bietet automatisierte Systemlösungen für die Produktionslogistik. Ob Tablettenschachtel oder Aluminium-Coil – Unitechnik sorgt für das Handling, den Transport und die Lagerung. Wir verketten Ihre Produktion.

Unitechnik realisiert für Sie maßgeschneiderte Intralogistiklösungen für Paletten, Behälter, Tablare, Kartons, Flaschen, Coils, Karossen, etc. Je nach Aufgabenstellung bestehen unsere Lösungen aus stationärer Fördertechnik, Fahrerlosen Transportsystemen, Staplerterminals, Handlingssystemen, sowie manuellen oder automatischen Lagersystemen.

Unser Softwaresystem UniWare koordiniert und visualisiert den Materialfluss und die Lagerverwaltung. Bei der Auswahl der Fördertechnikkomponenten sind wir herstellerunabhängig. So planen und realisieren wir ein Materialflusssystem, das optimal auf die Anforderungen in Ihrer Produktion abgestimmt ist.

Auf Kundenwunsch realisieren wir Lagerverwaltung und Anlagenvisualisierung auch mit SIMATIC WinCC.

Unitechnik trägt die Verantwortung für das gesamte System – bei der Realisierung und im Service. 24 Stunden an 7 Tagen in der Woche.

Anlagenmodernisierung - Retrofit

Neben dem Neuanlagengeschäft liegt ein Schwerpunkt von Unitechnik auf der Modernisierung von bestehenden Logistikanlagen. Sowohl eigene als auch von anderen Anbietern realisierte Systeme werden auf den neuesten technischen Stand gebracht. In der Regel betrifft das die Antriebs- und Steuerungstechnik, Lagerverwaltung und Materialflusssteuerung, Sicherheitstechnik, Datenübertragung und Positioniersysteme.

Die Herausforderung in den meisten Retrofit-Projekten ist es, dass die Umstellung im laufenden Betrieb erfolgen muss. Die Fachleute von Unitechnik lösen diese Anforderung, indem sie einen Digitalen Zwilling erstellen. Genauer gesagt handelt es sich um eine Emulation, die sich genauso verhält wie die tatsächliche Logistikanlage. Mit dieser Umgebung kann die neue Software ausgiebig im Büro getestet werden. Auch die Schnittstellen zu anderen IT-Systemen des Kunden werden in das Testszenario integriert. Die eigentliche Umstellung kann dann an einem verlängerten Wochenende stattfinden.

Referenzen und Case-Studies

Schmiede 2003 Flexible Verkettung von Säge, Ofen, Schmiedepressen und Schmiedehämmern

Umrüstung der vorhandenen SPS-Steuerungen für die Buskarossenfördertechnik auf S7

Produktionslogistik für Messing-Walzwerk. Autom. Lagerung und Bereitstellung bis zu 15 t schwerer Coils für die Walze und den Glühofen

Flächenlager für 110m lange Messing-Streifen. Diese werden durch Traversen mit Vakuumsaugschalen angehoben und auf Stapeln zwischengelagert.

Platinenpufferlager im Presswerk. Zwischenlagerung unterschiedlicher Fahrzeugbleche (Platinen) zur Entkopplung von Presse und Schneidanlage.

Elektrische Steuerung der Außenbühnen für die Fertigung des A380 in Nordenham

Automatisches Papier-Rollen-Lager. Pufferlager für Coils, die lackiert metallisiert und geschnitten werden.

Produktionslogistik für den Verchromungsprozess von Kolbenringen. Transport und Handling der Produkte mittels Portalrobotern

Ansprechpartner

Christian Mertens
Key Account Manager
Logistiksysteme

T +49 2261 987-502
E-Mail | vCard