Anwenderberichte

24.06.2021

Modernisierung im laufenden Betrieb: Dank detaillierter Planung und umfangreicher Tests konnte die Unitechnik Systems GmbH die erforderlichen Umstellungsarbeiten auf ein paar Wochenenden beschränken. Die Produktions- und Logistikprozesse liefen ungestört weiter. Am Mönchengladbacher Hauptsitz des Familienunternehmens Scheidt & Bachmann erneuerte der Automatisierungsexperte die 30 Jahre alte Steuerungs- und Leittechnik des Blechlagers. Neben einem neuen Steuerungskonzept kam das Lagerverwaltungssystem UniWare zum Einsatz. Besonderes Augenmerk wurde auf die zeitgemäße Sicherheitstechnik gelegt.

Weiterlesen


15.04.2021

Wenn es um technische Gase geht, ob zum Schweißen, Kühlen, Heizen oder industriellen Reinigen, ist die Linde GmbH, Gases Division der weltweit führende Anbieter. Angesichts des steigenden Liefervolumens und der sensiblen gasförmigen Güter sind die Anforderungen an die Logistik umfangreich. Linde hat zudem immer den Anspruch, die bereits hohen Standards sowie alle damit verbundenen Prozesse kontinuierlich zu verbessern. Der Gasekonzern beauftragte daher die Unitechnik Systems GmbH mit der Entwicklung und Integration von zwei automatisierten Hochregallägern an den Standorten Marl und Unterschleißheim (bei München). Das Resultat: Transparentere und effizientere Prozesse, die höchsten Sicherheitsanforderungen gerecht werden.

Weiterlesen


02.03.2021

Hocheffiziente Prozesse im zentralen Ersatzteillager von CLAAS: Das ist das Ergebnis der Lagererweiterung in Hamm-Uentrop. Die Unitechnik Systems GmbH realisierte vor Ort ein automatisches Hochregallager in Silobauweise für den Landmaschinenhersteller. Wichtiges Verbindungsstück zwischen Automatiklager und dem nach dem Ware-zur-Person-Prinzip konstruierten Kommissionierbereich ist eine Elektrohängebahn (EHB). Neben der Erhöhung der Lagerkapazität durch das Automatiklager profitiert der Hersteller von dynamischen und flexiblen Prozessen. Das musste die Anlage direkt im ersten Jahr unter Beweis stellen: In diesem Zeitraum konnte CLAAS sein Ersatzteilgeschäft – trotz Corona-Bedingungen – um 10 Prozent steigern.

Weiterlesen


03.11.2020

Das Bauunternehmen Otto Quast digitalisiert seine Produktionsanlagen am Standort Freudenberg schrittweise. Als Teil der mehrjährigen Modernisierungs- und Digitalisierungsstrategie modernisierte Unitechnik die kompakte 25 Jahre alte Umlaufanlage zur Produktion von Filigrandecken. Eine Vielzahl technischer Möglichkeiten bietet auch die nächste Ausbaustaufe, in der die Deckenanlage mit einem UniCAM-Leitrechner an das CAD- und das ERP-System gekoppelt wird. Automatische Palettenbelegung, Rückmeldung von Produktionsdaten ins ERP und transparente Prozesse sind die angestrebten Ergebnisse der Modernisierung.

Weiterlesen


29.07.2020

Papier weitestgehend aus der Fertigung verbannen: Das war das Ziel der Firma BE Beton-Elemente in Steißlingen. Stattdessen sind seit neuestem 15 Großbildschirme und sechs Monitore in der Produktionsanlage im Einsatz. Die Beweggründe hinter der Modernisierung sowie die Konfiguration und die neuen Prozessabläufe sehen wie folgt aus.

Weiterlesen


15.06.2020

Modernisierung ja, aber nur wenn die Anlage montags wieder betriebsbereit zur Verfügung steht. Das war die Voraussetzung für den Retrofit, den Unitechnik bei BENTELER Steel/Tube am Standort Schloss Neuhaus, einer Division der international tätigen BENTELER Gruppe, umgesetzt hat. Die Anlage wurde in Teilschritten modernisiert, ohne dass es zur Beeinträchtigung der Prozesse im Lager kam. Mit Erfolg. Dank der Erfahrung, auf die Unitechnik durch zahlreiche Retrofits zurückgreifen kann, profitiert BENTELER seitdem von einer hochverfügbaren Anlage, geringen Reparatur- und Stillstandszeiten und erhöhter Betriebssicherheit für die Mitarbeiter.

Weiterlesen


15.10.2019

Die steigende Auftragslage und das starke Unternehmenswachstum machte beim Automatisierungsspezialisten Turck eine Verdopplung der Lagerkapazitäten notwendig. Bei der Modernisierung des Lagerstandortes legte das Unternehmen nicht nur Wert auf eine technologische Optimierung, sondern auch auf die Entlastung der Mitarbeiter durch ergonomische Verbesserungen. Denn: An körperliche Bedürfnisse angepasste Pack- und Kommissionierplätze bieten ein hohes Produktivitätspotenzial und sichern langfristig die Gesundheit der Mitarbeiter. Der Generalunternehmer Unitechnik unterstützte das Unternehmen bei der Planung und Umsetzung.

 

Weiterlesen


17.04.2019

The largest air cargo terminal in Africa has been running to capacity since the beginning of the year: ACUNIS, the cooperation between Unitechnik and AMOVA both from Germany, planned and implemented the new air cargo terminal in Addis Ababa for government-owned Ethiopian Airlines. The air cargo facility covers 38,000 m², an area as large as five soccer pitches, and is divided into refrigeration and a dry storage zone. 600,000 tons of fresh food and dry goods can be transshipped at the installation. The cargo terminal is pioneering both in regard to throughput and logistics processes as well as its security standards.

Weiterlesen


02.04.2019

Nahtlose Kommissionierprozesse und eine Verdichtung der Lagerfläche von 15.000 auf 2.300 m2: Davon profitiert die international tätige OTTO FUCHS Gruppe am Standort Meinerzhagen (Nordrhein-Westfalen). Im nahegelegenen Gewerbepark Grünewald ist vor kurzem das weltweit erste automatisierte Palettenhochregallager für EWPS-Ladungsträger in Betrieb genommen worden. Die Spezialladungsträger kommen insbesondere beim Transport von Lkw- und Pkw-Rädern zum Einsatz. Die maßgeschneiderte Lösung für den Transport der Ladungsträger in Sondergrößen stammt von Unitechnik.

Weiterlesen


06.02.2019

At thyssenkrupp dedicated coil inspection line 2 in Dortmund, Germany, steel coils for the automotive industry are inspected, thereby ensuring the maximum quality of delivered materials. As part of an extensive modernization, Unitechnik Automatisierungs GmbH has now implemented a uniform functional safety concept that covers all subsections. The measures were implemented on the basis of a detailed hazard analysis.

Weiterlesen