Elektroniker für Betriebstechnik (m/w) in Eisenhüttenstadt

Das Berufsbild:

Elektroniker/innen der Fachrichtung Betriebstechnik arbeiten in unterschiedlichen Produktionsbereichen der Wirtschaft, insbesondere in Unternehmen der Metall- und Elektroindustrie, dem Anlagenbau sowie in Energieversorgungsunternehmen. Das Hauptaufgabengebiet der Industrieelektriker/ innen ist die Installation elektrischer Systeme und Anlagen. Sie nehmen diese in Betrieb, betreiben sie und führen Wartungsarbeiten durch, d.h. sie bearbeiten, montieren und verbinden mechanische Komponenten und elektrische Betriebsmittel, messen und analysieren elektrische Funktionen und Systeme, beurteilen die Sicherheit von elektrischen Anlagen und Betriebsmitteln und installieren und konfigurieren einfache IT-Systeme. Typische Einsatzbereiche für Elektroniker/ innen innerhalb der Betriebe sind beispielsweise der Schaltschrankbau, die Leiterplattenbestückung, die Geräte-(End)Montage, das Prüffeld, sowie die Instandhaltung und der Service.

Die Ausbildung:

Die Ausbildungsdauer beträgt in der Regel 3,5 Jahre. In der Mitte der Ausbildung erfolgt eine Zwischenprüfung. Weitere Informationen erhalten Sie auch im Internet , z.B. auf der Webseite der IHK Ostbrandenburg (www.ihk-ostbrandenburg.de

Unsere Erwartungen:

  • Haupt- oder Realschulabschluss mit guten Leistungen in Mathematik und Naturwissenschaftlichen Fächern
  • Gute handwerkliche Fähigkeiten
  • Zuverlässigkeit, Sorgfalt und Einsatzfreude

Wir bieten gute Sozialleistungen, angenehmes Betriebsklima und die Möglichkeit zur beruflichen Weiterbildung in eine zukunftsweisende Technik. Eine von erfahrenen Mitarbeitern unterstützte Ausbildung ist selbstverständlich.

Stellenanzeige als PDF

Ihre Ansprechpartner

Katrin Kratzsch
Leiterin Finanzen und Personal
Eisenhüttenstadt

T +49 3364 501-201
E-Mail | vCard