Logistik Consulting

Wir glauben, dass ein guter Planungsprozess eine klare und transparente Struktur braucht. Deswegen haben wir den Vier Phasen Plan entwickelt, der Ihnen hilft, Ihre Logistik zukunftssicher aufzustellen.

Ich freue mich, von Ihnen zu hören!

Benjamin Fritsch
Consultant Logistik

T +49 2261 987-506
E-Mail | vCard

 

Der Vier Phasen Plan

Mithilfe des Vier Phasen Plans wird ein Logistikkonzept entwickelt, welches die Basis für die weitere Entwicklung Ihres Unternehmens im Bereich der Intralogistik bildet. Um in die Zukunft planen zu können, ist es von elementarer Bedeutung zu verstehen, was heute bereits vorhanden ist und in welchen Randparametern sich eine Planung bewegen kann.

Themen in der Grundlagenermittlung:

  • Baugrundstück und dessen mögliche Restriktionen (Bebauungsplan)
  • Aufnahme der logistischen Ist-Prozesse
  • Aufnahme der aktuellen logistischen Kennzahlen
  • Verständnis für die geplante Entwicklung Ihres Unternehmens

Die Grundlagenermittlung bildet die Basis für das gesamte Logistikkonzept.

Die Ermittlung der oben genannten Punkte erfolgt im Rahmen eines oder mehrerer Workshops.

In der Konzeptentwicklung werden mögliche Varianten für die weitere Projektplanung erstellt.

Hierzu werden zunächst die in der vorherigen Phase aufgenommenen Daten analysiert, ausgewertet und in einem Materialflussschaubild dargestellt. Auf dieser Analyse aufbauend werden erste Layouts entwickelt und Technologien festgelegt, mit denen sich der zukünftige Materialfluss effektiv und wirtschaftlich abbilden lässt.

Themen der Konzeptentwicklung:

  • Prognose der benötigten Lagerkapazitäten und zu erwartende Materialflüsse
  • Validierung der vorliegenden Daten und Entwicklung vom Materialflusslayout
  • Definition der zukünftigen Soll Prozesse
  • Auswahl geeigneter Systeme und Technologien zum Fördern, Lagern und Kommissionieren
  • Analyse der notwendigen Ladungsträger
  • Entwicklung der Layoutvarianten

Das Resultat der Konzeptentwicklung ist der Vergleich der Varianten und die Festlegung auf ein Zielkonzept.

In der Umsetzungsplanung wird die in der Konzeptplanung festgelegte Variante detailliert ausgeplant. Hierbei geht es sowohl um die weitere Optimierung des Layouts hinsichtlich eines optimalen Materialflusses, als auch um das genaue Abbilden der benötigten Logistikprozesse in einer IT-Umgebung. Dabei wird zum einen die bereits bestehende IT-Struktur aufgenommen und zum anderen die Schnittstelle zwischen dem bestehenden ERP-System und einem etwaigen Lagerverwaltungssystem definiert.

Themen der Umsetzungsplanung:

  • Aufstellung des Mengengerüsts
  • Schnittstellenmatrix zwischen ERP-System und Lagerverwaltungssystem
  • Konzeptlösungen aller Einzelgewerke
  • Durchführung der Kosten- und Nutzenanalyse
  • Ausgestaltung der Arbeitsplätze mit Simulation
  • Umzugskonzept

Das Resultat der Umsetzungsplanung ist ein detailliertes CAD Layout, sowie eine Beschreibung der zukünftigen Lagerprozesse.

In der abschließenden Phase "Startvorbereitung" wird eine detaillierte Dokumentation zu allen Planungsergebnissen erstellt und in einer übersichtlichen Struktur zusammengestellt. Dies beinhaltet die Aufstellung von allen Leistungsbeschreibungen, den benötigten Lieferumfängen, technischen Spezifikationen und Verfügbarkeitsanforderungen. Hier werden alle Anforderungen beschrieben, die an das Projektziel gestellt sind.

Darüber hinaus erhalten Sie ein auf Sie zugeschnittenes Realisierungsangebot für die geplanten Umfänge. Wir geben Ihnen bereits heute ein Realisierungsversprechen für die von uns geplanten Umfänge – denn das was wir planen bauen wir auch. Natürlich sind Sie trotzdem weiterhin völlig frei, die geplanten Umfänge auch anderweitig anzufragen.

Im Resultat haben Sie jetzt alles in der Hand, um mit Ihrem Projekt zu starten.

Workshops, damit die beste Lösung gewinnt

Workshops sind aus unserer Erfahrung eine hervorragende Möglichkeit, um mit den richtigen Personen zielgerichtet das neue Logistikkonzept zu entwickeln.

Neben dem Entwickeln der technischen Lösung ist es ebenso wichtig, das richtige Team mit auf die Reise zu nehmen. Denn schlussendlich unterstützen Personen, die an einer Lösung selbst aktiv mitgewirkt haben, diese bei der Umsetzung viel intensiver, als wenn Sie diese nur als fertiges Konzept präsentiert bekommen.

Jede Phase des Vier Phasen Plans beinhaltet mindestens einen Workshop, wobei die Anzahl von der genauen Aufgabenstellung abhängt. Bei den Überlegungen zur Zusammensetzung des Teams unterstützen wir Sie gerne. Vereinbaren Sie Ihren kostenlosen Telefontermin.

Wenn du schnell gehen willst, dann gehe alleine. Wenn du weit gehen willst, dann musst du mit anderen zusammen gehen. Afrikanisches Sprichwort

Ich freue mich, von Ihnen zu hören!

Benjamin Fritsch
Consultant Logistik

T +49 2261 987-506
E-Mail | vCard

 

Welchen Nutzen Sie davon haben

Gute Marktübersicht

Als Generalunternehmer sind wir Systemintegratoren. Wir integrieren also für unsere Kunden die passenden Subsysteme, wie Fördertechniken, Regale, Roboter etc. in ein passendes Gesamtkonzept. Von unserer Marktkenntnis können Sie im Planungsprojekt profitieren.

Einsatz von VirtualReality

Gerade der Neubau von komplexen Logistikanlagen erfordert ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen. Dabei kann der Einsatz von VirtualReality-Methoden eine gute Unterstützung sein, um die Vorstellungskraft zu unterstützen.

Realisierungs- versprechen

Was wir planen bauen wir auch. Wir planen so gründlich, als ob wir bauen würden. Lernen Sie uns kennen und endscheiden dann ganz frei, ob wir Ihr Logistikzentrum auch bauen sollen.

Risikominimierung

Aus einer Vielzahl von durchgeführten Logistikprojekten, bei denen wir meist auch das Lagerverwaltungssystem realisiert haben, kennen wir uns mit Logistikprozessen gut aus. Wir stehen gerne als Diskussionspartner zur Verfügung, um Fehlentscheidungen zu vermeiden.

Datenanalyse

Aus der Vielzahl an vorhandenen Bewegungsdaten, Auftragsdaten und Stammdaten die richtigen herauszufiltern kann eine echte Herausforderung sein. Unsere Erfahrung ist gerade bei der Analyse komplexerer Prozess hilfreich.

Zeitersparnis

Der Aufwand für die Neuausrichtung der Logistik ist nicht zu unterschätzen. Damit genug Zeit für Ihr tägliches Business bleibt, können wir Ihnen Arbeitspakete abnehmen.

Frischer Blick

Ein externer Blick ist oftmals hilfreich, um eingefahrene und uneffektive Prozesse zu erkennen und zu hinterfragen.

Externe Workshop Moderation

Nicht nur die Meinung von Ihren Mitarbeitern ist wichtig, sondern auch Ihre. Aus diesem Grund hilft es, gerade in Workshops, sich durch eine externe Moderation unterstützen zu lassen, also durch uns.

Übersichtliche Dokumentation

Wichtig bei einem Planungsprozess ist die genaue Dokumentation der Ergebnisse und Zwischenergebnisse. Mithilfe unserer bewährten Dokumentationsstruktur können wir die Planungsergebnisse sauber und übersichtlich festhalten.

So gehen wir bei der Planung von Arbeitsplätzen vor:

Wissenswertes

Unsere Whitepaper

  • Auswahl von Kommissioniersystemen
  • Regalbediengerät versus Shuttle
  • Moderne IT- und AUT-Konzepte für Logistik 4.0
  • FTS versus stationäre Fördertechnik
  • Digitaler Zwilling in der Intralogistik

Kostenloser Download

Sieben Fallstricke ...

Seit über 20 Jahren realisieren wir Logistikprojekte als Generalunternehmer. Dabei sind uns immer wieder Dinge aufgefallen, die den Erfolg von Projekten hemmen. In einem PDF haben wir sieben Fallstricke beschrieben. Hier geht's zum kostenlosen Download.

Fünf Inspirationen ...

Die Gestaltung der Arbeitsplätzen liegt uns am Herzen. Wir sind davon überzeugt, dass die Ergonomie an den Arbeitsplätzen großen Einfluss auf die Produktivität des Logistikzentrums hat. Unsere Erkenntnisse sollen Sie inspirieren. Daher haben wir sie mal niedergeschrieben und möchten sie Ihnen gerne als PDF zur Verfügung stellen. Hier geht's zum kostenlosen Download

Ansprechpartner

Benjamin Fritsch
Consultant Logistik

T +49 2261 987-506
E-Mail | LinkedIn | vCard

Lukas Simon
Consultant Logistik

T +49 2261 987-310
E-Mail | LinkedIn | vCard