Viele Kommissioniersysteme – ein Experte zur Umsetzung

Kommissionieren bezeichnet das Bereitstellen einer Teilmenge aus der im Logistikzentrum vorhandenen Gesamtmenge. Entweder nach Kundenauftrag oder für den Produktionsbedarf.

Unitechnik berät bei der Auswahl der passenden Kommissioniersysteme. Außerdem sorgen wir für die perfekte Integration der Kommissionierzonen in Ihre intralogistischen Prozessabläufe. Die Kommissionierung ist integraler Bestandteil unseres Lagerverwaltungssystems „UniWare“. Das hochentwickelte Warehouse Management System unterstützt alle gängigen Kommissionierverfahren.

Inzwischen gibt es eine Vielzahl an Kommissioniersystemen, die sich einem der beiden Grundprinzipien „Ware-zur-Person“ oder „Person-zur-Ware“ zuordnen lassen. Mit automatisierten, beleglosen Systemen wie „Pick-by-voice“ und „Pick-by-light“ zum Beispiel werden Fehlerquoten auf ein absolutes Minimum reduziert. Die Anpassung des Kommissioniersystems an die individuellen Logistikprozesse unserer Kunden ist ein wichtiger Schritt im Rahmen unserer Gesamtprojekte.

Die wichtigsten Kommissioniersysteme auf einen Blick: 

Pick-by-light
ein Lichtsignal zeigt das Lagerfach und die Anzahl der zu entnehmenden Artikel an. Der Kommissionierer (Picker) quittiert die Entnahme der georderten Menge am Lagerfach.

Pick-to-light
meist in Verbindung mit dem „Ware-zur Person“ Prinzips. Es werden mehrere Aufträge gleichzeitig kommissioniert. Das Lichtsignal zeigt den Auftrag an für den der nächste Artikel bestimmt ist.

Pick-by-voice
ein sprachgeführtes Kommissioniersystem. Der Picker erhält die Aufträge via Computer-Stimme über einen Kopfhörer und kann sie ebenfalls sprachlich bestätigen.

Pick-by-vision
eine innovative Sonderform des Kommissionierens. Der Kommissionierer erhält die notwendigen Informationen über eine Datenbrille direkt in seinem Sichtfeld angezeigt. Die Signale über die Brille leiten ihn wegeoptimiert zur nächsten Position.

Pick per handheld
der Kommissionierer ruft seine Aufträge auf dem Display seines mobilen Datenerfassungsgeräts ab, das er in der Hand hält. Die Warenentnahme wird per Scan bestätigt.

Pick & pack
ein Verfahren, bei dem die entnommen Artikel direkt in die Transportverpackung gelegt werden. Typisch für die schnelle Kommissionierung im Versandhandel.

Mehrstufige Kommissionierung
die gesamte Bestellmenge sämtlicher Aufträge für einen bestimmten Bearbeitungszeitraum wird auf einmal entnommen. Erst danach erfolgt in einem zweiten Bearbeitungsschritt eine Zuordnung zu den einzelnen Aufträgen. Typisch für große Bestellvolumen wie etwa im E-Commerce.

Multi-Order-Picking
mehrere Aufträge werden in einer Tour zusammen kommissioniert. Der Picker spart Zeit und kann wegeoptimiert arbeiten.

Automatische Kommissionierung
auf Wunsch lässt sich Kommissionierung auch umfassend automatisieren, z.B. durch Roboter oder Automaten. Die Experten von Unitechnik beraten Sie gerne.

 

Benötigen Sie noch mehr Informationen zum Thema Kommissioniesysteme? Laden Sie sich unser Whitepaper zum Thema"Worauf es bei der Auswahl eines Kommissioniersystems ankommt" herunter.

ERROR: Content Element with uid "338" and type "menu_categorized_references" has no rendering definition!

Ihre Ansprechpartner

Michael Huhn
Leiter Gesamtvertrieb
Prokurist

T +49 2261 987-518
E-Mail | vCard

Ingolf Mix
IT-Beratung & Vertrieb

T +49 2261 987-403
E-Mail | vCard