Autonome Subsysteme intelligent integriert

Im hochautomatisierten Lager ist das nahtlose Zusammenspiel verschiedener Komponenten ein wichtiger Wettbewerbsfaktor. Wie sich fahrerlose Transportsysteme, AutoStore-Läger oder andere autonome Maschinenteile Anlagenteile intelligent mit dem Materialfluss verbinden lassen, zeigen wir von Unitechnik auf der LogiMAT 2019. Ziel einer solchen standardisierten und perfekt abgestimmten Schnittstelle ist der Informationsaustausch mit Subsystemen in Echtzeit. Dadurch lassen sich Prozesse in der Logistik besser koordinieren und effizienter sowie flexibler gestalten. Als herstellerunabhängiger Systemintegrator eröffnen wir als Unternehmen Potentiale, um unterschiedlichste Komponenten an unser Lagerverwaltungssystem UniWare anzubinden. Wir ermöglichen unseren Kunden außerdem die passgenaue Auswahl an Gewerken. Unser Lagerverwaltungssystem UniWare stellt bei der Integration dann die Verbindung der autonomen Subsysteme mit dem restlichen Materialfluss her. Durch die Kommunikation der Systeme untereinander agieren diese gekoppelt und intelligent.

Das große Potential unserer Integrationskompetenz machen wir auf der LogiMAT live erlebbar. Besuchen Sie uns an Messestand G21 in Halle 1 und machen Sie sich selbst ein Bild!