Initiative E-Mobilität gestartet

Wir von Unitechnik setzen auf nachhaltige Mobilität: Dazu schafften wir kürzlich drei Hybridfahrzeuge als Firmenwagen an. Eine innovative Ladestruktur ist bereits in Planung und steht künftig auch unseren Mitarbeitern mit eigenen E-Autos zur Verfügung.

Ein Vorteil bei Fahrzeugen mit Elektro- und Verbrennungsmotor ist der geringe Verbrauch, da der Verbrenner kleiner ausfällt. Bis zu 25 Prozent Sprit sparen wir künftig auf den Strecken zu Kunden und somit Emissionen. Auf kürzeren Strecken sind die neuen Autos komplett elektrisch unterwegs – eine nachhaltige und komfortable Option für Lang- und Kurzstreckenfahrten.

Wir gehen in puncto Umweltfreundlichkeit sogar noch einen Schritt weiter und planen einen Umbau am Standort Wiehl. In einer 1.000 Quadratmeter großen Halle entsteht das „DIGI:LAB“: unser neuer Informatikstandort. Das Dach der Halle wird mit einer Photovoltaikanlage ausgestattet. Der erzeugte Solarstrom dient sowohl der Deckung des eigenen Strombedarfs als auch der Ladung der Elektrofahrzeuge. Erst die Erzeugung des Stroms aus erneuerbaren Energien macht den Einsatz von Elektroautos zu einer nachhaltigen und umweltfreundlichen Alternative zu herkömmlichen Fahrzeugen.