„Lange Nacht der Industrie“ – Unitechnik mal anders erleben

Bereits zum dritten Mal findet am 5. Juni im Oberbergischen die Lange Nacht der Industrie statt. Auch in diesem Jahr sind wir von Unitechnik mit von der Partie. Besucher können aus insgesamt 14 Touren auswählen. Jede Tour macht bei jeweils zwei oberbergischen Unternehmen Station. Unitechnik ist Bestandteil der Touren 4.1 (Merten – Unitechnik) und 5.1 (Unitechnik – A.S. Création).

Was erwartet Sie bei Unitechnik?
Besucher erfahren bei Unitechnik, wie moderne Logistikzentren funktionieren. Den Einsatz von Virtual Reality bei der Planung von Logistikanlagen zeigen wir Ihnen live. Digitalisierung und Industrie 4.0 sind unser tägliches Geschäft. Das demonstrieren wir unter anderem bei der Einwahl in eine echte Kundenanlage. Beim Rundgang durch unseren modernen Schaltanlagenbau verfolgen Sie die Konstruktion und den Bau von Schaltschränken – von der 3D-Aufbauplanung über Fräsautomaten bis zur Verdrahtung. Auch hier dürfen die Besucher gerne selbst Hand anlegen. Einen Schwerpunkt unseres Programms bildet das Thema Ausbildung. Ausgebildet werden bei uns u.a. Elektroniker und Fachinformatiker. Unsere Nachwuchskräfte werden allen Interessierten persönlich die Ausbildungsinhalte erläutern und einige Ihrer Werke präsentieren.  

In der Bildergalerie erhalten Sie einen Einblick in die letzte „Lange Nacht der Industrie“.

Tauchen Sie mit uns ein in die digitale Welt der Automatisierung und buchen gleich Ihren Platz auf der Tour 4.1 oder 5.1. Hier geht’s zur Anmeldung (Registrierung über "Login")

Bericht in Oberberg Aktuell zur Langen Nacht der Industrie bei Unitechnik: http://www.oberberg-aktuell.de/index.php?id=144&tx_ttnews[tt_news]=200832