Politik lobt Ausbildungskonzept von Unitechnik

Alle Ausbildungsplätze besetzt: Das können wir von der Unitechnik Automatisierungs GmbH auch 2020 sagen. Mit einer Ausbildungsquote von knapp 20 Prozent liegen wir weit über dem Landesdurchschnitt. Das hat auch Brandenburgs Arbeitsstaatssekretär Hendrik Fischer beeindruckt. Er war kürzlich unter dem Motto seiner Brandenburg-Tour „Brandenburg will Dich! Hier hat Ausbildung Zukunft" zu Gast.

Um Fachkräfte langfristig zu binden, setzen wir auf die Verbundenheit mit unserer Region – dafür ist es am besten, den Nachwuchs von Anfang mitzunehmen. Dazu bieten wir in den Ferien unter anderem immer wieder einwöchige Schülerpraktik an. So haben die Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit, das Unternehmen und den Beruf in der Praxis kennenzulernen.

Dass Berufsorientierung gerade in solchen Zeiten, wie wir sie aktuell durchleben, immens wichtig ist, da stimmt uns auch der Staatssekretär zu. Ein Dank geht an alle unsere Kolleginnen und Kollegen, die das großartige Ausbildungskonzept vorantreiben.

Über den Besuch des Staatssekretärs ist auch ein Artikel in der MOZ erschienen: https://www.moz.de/landkreise/oder-spree/fuerstenwalde/artikel6/dg/0/1/1818709/

Hoher Besuch aus dem Arbeitsministerium des Landes Brandenburg: Staatssekretät Hendrik Fischer und Frau Katrin Rothländer vom Referat für berufliche Weiterbildung