Unitechnik übernimmt Baureihe von Siemens: Sinamics DCM Cabinet

Eisenhüttenstadt: Vor kurzem haben wir den ersten Antriebsschrank unseres neuen Geschäftsfeldes ausgeliefert. Bei den Schaltschränken handelt es sich um die bislang von Siemens in Österreich produzierte Reihe Sinamics DCM Cabinet. Diese Produktreihe übernimmt Unitechnik ab sofort von Siemens und entwickelt sie eigenständig weiter.

Mit einer Leistung von bis zu 2.500 KW versorgen die Antriebsschränke Gleichstrommotoren in großen Anlagen mit Energie und regeln deren Geschwindigkeit. Für den Antrieb großer Walzwerke kommen beispielsweise gleich mehrere, der zum Teil 600 kg schweren Schränke zum Einsatz. Bei Kunden ist die Unitechnik Automatisierungs GmbH weltweit für die Automatisierung großer Anlagen im Metallurgie-Umfeld bekannt.

Mehr dazu in der Presse: https://www.moz.de/artikel-ansicht/dg/0/1/1631187/