Siemens zertifizierte/r SIMATIC-Techniker/in im TIA Portal

Kurztitel: CPT-FAST1, Dauer: 3 Tage

Voraussetzungen:

Besuch der Kurse TIA-SERV1 und TIA-SERV2

 

Beschreibung/Lernziel:

Der Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.V. (ZVEI) hat eine Weiterbildungsleitlinie definiert. Grund hierfür ist die stete Weiterentwicklung der Automatisierungstechnik hin zu Totally Integrated Automation Lösungen. Diese beinhalten heute neben Speicherprogrammierbaren Steuerungen (SPS) auch Komponenten der Industriellen Kommunikation, für Bedienen- und Beobachten-Aufgaben, der Sicherheitstechnik und die Anbindung von Antrieben. So wurde eine Neuerung des bisherigen Abschlusses zum SPS-Techniker erforderlich. Als Vorbereitung zum Automatisierungstechniker/in Service entspr. ZVEI bieten wir den Abschluss zum Siemens zertifizierte/n SIMATIC-Techniker/in an.

Dieser Kurs, bestehend aus zwei Tagen Theorie und einer ca. 4-stündigen Prüfung am dritten Tag, bietet die optimale Vorbereitung auf die eingeschlossene Prüfung! Denn hier werden Ihre Fertigkeiten ausder SIMATIC Service-Basisausbildung (Kurse TIA-SERV1 und TIA-SERV2) aufgefrischt und gefestigt. Der praktische Leistungsnachweisbeinhaltet die Inbetriebnahme der Hardware einer SPS, eines einfachen SPS-Programms und den Komponenten von Totally Integrated Automation. Nach erfolgreichem Bestehen erhalten Sie einen Nachweis für Ihr Fachwissen.
Um Ihre Fähigkeiten auszubauen, bieten wir Ihnen die Weiterbildung SIMATIC-Serviceausbildung TIA-SERV3 an. Danach sind Sie befähigt, den Abschluss zum Automatisierungstechniker/in Service entspr. ZVEI zu absolvieren.

Inhalt:

  • Service SIMATIC Steuerung
  • Systematische Fehlersuche in einem Automatisierungssystem
  • Hard- und Softwarefehler unterscheiden
  • Fehlerlokalisierung und -behebung in Speicherprogrammierbarer Steuerung und dezentraler Peripherie
  • Hard- und Softwarediagnosefunktionen
  • Diagnosefähige Baugruppen konfigurieren und parametrieren
  • Digitale und analoge Signalverarbeitung
  • Gegebene Bausteine in Betrieb nehmen und erweitern können
  • Industrielle Kommunikation
  • Inbetriebnahme dezentraler Peripherie
  • Human Machine Interface (HMI)
  • Projektierung von HMI-Bildern
  • Meldungsprojektierung
  • Motion Control
  • Inbetriebnahme eines Antriebs
  • Vertiefung der Inhalte durch praxisorientierte Übungen am SIMATIC S7-1500 Anlagenmodell

    Hinweis:

    In diesem Kurs arbeiten Sie mit der Software SIMATIC STEP 7 und SIMATIC WinCC auf Basis TIA Portal
    Bitte bringen Sie Ihre TIA-SERV1 und TIA-SERV2 Kursunterlagen zum Training mit.

    Zielgruppen:

    Instandhalter
    Wartungspersonal
    Servicepersonal
    Bediener

    Ihre Ansprechpartner

    Stefan Sosinski
    Schulungsleiter

    T +49 2261 987-100
    E-Mail | vCard