Unitechnik prämiert TH Projekte

Seit vielen Jahren arbeitet Unitechnik eng mit dem Campus Gummersbach der TH Köln zusammen. Im Fach "Informatik für Ingenieure" führen die Studenten in kleinen Gruppen ein Programmierprojekt durch. Die besten drei Projekte werden von Unitechnik ausgezeichnet und bekommen ein Preisgeld.

Zum Projekt gehören nicht nur die Idee, sondern auch das Lasten- und Pflichtenheft, die Programmentwicklung einer Android-App sowie das Handbuch und schließlich auch das verkaufsfertige Produkt. Also alles wie im richtigen Leben.

Den ersten Preis gewannen Lena Kneiphof, Frederik Irle, Nadine Kaun und Marcel Schmidt mit ihrer App zur Umrechnung von Herrenkonfektionsgrößen von deutschen Größen auf internationale und US-Größen.

Das Team Sebastian Weiss, Samuel Nitschmann, Leon Heumann und Herman Dejager überzeugten mit ihrer App zur Umrechnung von Geschwindigkeiten von km/h in cm/Sek, Meilen/h und Knoten. Sie erreichten den zweiten Platz.

Auf dem dritten Platz landeten Dennis Butenko, Arne Brandt, Paul Huhn Ocampo und Thea Melzer mit Ihrer App zur Ermittlung von Wochentagen, nach Eingabe eines Tagesdatums im Bereich der Jahre 1850 bis 2100, unter Berücksichtigung der Schaltjahre.

Wir gratulieren allen Preisträgern ganz herzlich!

Diese Art der Projektarbeit fördern wir sehr gerne, da sie aus unserer Sicht einen hohen Praxisbezug hat. Studenten lernen, dass es bei der Erstellung von Software um viel mehr geht, als um das eigentliche Programmieren.


Weitere Infos auf der Web-Seite der TH Köln:
https://www.th-koeln.de/hochschule/erster-preis-fuer-die-app-zum-umrechnen_51885.php

1. Preis für die App zur Umrechnung der Konfektionsgrößen

2. Preis für die App zur Umrechnung der Längeneinheiten

3. Preis zur Bestimmmung des Wochentags